Das Team

Dieka Werder

Zu DDR-Zeiten wurde ich im Beruf Kellner zum Facharbeiter ausgebildet. Durch familiäre Veränderungen kam die zweite Ausbildung zum Verkaufsstellenleiter dazu. Im Jahr 1989 kam unsere Tochter Vivien zur Welt. Die Wende brachte den entscheidenden beruflichen Neustart. Ich begann den Beruf Friseurin bei meinem Schwiegervater Kurt Werder zu erlernen. Meine Ausbildung vertiefte ich in Hennigsdorf bei der Friseurmeisterin Marianne Parke. Danach absolvierte ich die Meisterausbildung, die ich 1995 mit Stolz bestand; kurz zuvor übernahm ich den traditionsreichen Friseursalon. Seit dem bin aktiv dabei, Ihre Wünsche zu erfüllen und bin glücklich, mit einem tollen Team zusammenzuarbeiten.

Vivien Werder

Ich habe vom Oktober 2005 bis Januar 2009 meine Lehre bei Kordula Knop in Hennigsdorf vollzogen. Danach ging es bis zum November 2009 zur Firma Wella im Weltstudio Berlin als Vollentärin. Vom November 2009 bis April 2010 war ich bei Magic Hairstyle in Velten als Friseurin aktiv. Da ich mich weiter qualifizieren wollte, fing ich ab April 2010 den Meisterkurs in Oldenburg an. Nach kurzer und intensiver Zeit wurde mir der Meisterbrief am 13. August 2010 erfolgreich übergeben. Als ich dann meinen Meisterbrief hatte, arbeitete ich in Berlin bei Coiffour Sam. Unsere Wege haben sich getrennt und dann fing ich ab November 2010 in unserem Familienbetrieb Friseursalon Werder an. Dort bin ich aktiv als Friseurmeisterin und bilde mich gerne immer noch weiter.

Gerda Richter

Meine Ausbildung begann ich 1975 im Friseursalon Werder beim damaligen Meister Kurt Werder. Nach den Ende der Lehre wurde ich nahtlos übernommen und arbeite zunächst in Schwante in der Zweigstelle. 1989 wechselte ich nach Kremmen. Regelmäßige Schulungen – wie jährlich in Farb- und Schneidelehrgänge sowie Produktschulungen – sind mir ein Bedürfnis um fachlich auf dem neuesten Stand zu sein. Dieser Beruf ist anspruchsvoll, interessant und abwechslungsreich.

Nicole Graß

Als Kremmenerin sammelte ich 20 Jahre Berufserfahrung, zuletzt in Germendorf, bevor ich im Dezember 2018 meine neue Arbeit im Friseursalon Werder antrat. Ich war aufgeregt und freute mich auf mein neues Team. Ich bin aufgeschlossen, motiviert, zuverlässig und übe meinen Beruf gerne aus. Besonders freue ich mich auf neue Gesichter der Kunden und hoffe, dass wir uns gut verstehen werden. Natürlich auch, dass ich meine Kreativität in Sachen Farbtechnik und neuen Technologien/Produkten umsetzen kann.

Tabea Schulz

Ich bin Tabea Schulz, bin 16 Jahre alt und komme aus Wall. Ich habe am 01.08.2019 meine Ausbildung hier im Salon begonnen und in dieser kurzen Zeit das ein oder andere schon gelernt. Mir macht das Auftragen von Farbe an Kunden sehr viel Spaß. Flechten tue ich für mein Leben gerne, dabei probiere ich auch gerne neue Frisuren aus. Für meine Prüfungen suche ich auch noch ein paar Modelle, also wer Lust und Zeit hat, kann sich gerne zur Verfügung stellen und sich bei uns im Laden melden. Ich freue mich auf euch.

© Friseursalon Werder   |   nach oben